KIKI

Zum Verkauf
Verkaufspreis 660.000 €

Beschreibung

240 m2 – auf drei Ebenen

In der Ortschaft San Casciano Val di Pesa, nur wenige Schritte vom historischen Zentrum entfernt, befindet sich diese Villa, die aus der Erweiterung eines Turmes aus dem 14. Jahrhundert stammt, und im 15. und 18. Jahrhundert umgebaut wurde, bis sie ihre heutige Form erhalten hat. Der ursprüngliche Steinturm wurde im Laufe der Zeit durch große Säle, Kamine und Treppenhäuser in Pietra Serena bereichert, wobei die Eigenschaften der toskanischen Bauernhäuser erhalten wurden.
Ein großer Garten von ca. 600 m2 sowie ein ca. 4000 m2 großer Olivenhain gehören ebenfalls zum Grundstück.

 


San Casciano Val di Pesa ist eine bedeutende Gemeinde im florentiner Chianti, die für ihren alten, von Mauern umgebenen Ortskern bekannt ist, der komplett erneuert wurde. Dies betrifft nicht nur seine Geschäfte und Einrichtungen, wie das wunderschöne Theater, sondern auch die Angebote an lokalen Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten. Der Ort bietet jeden notwendigen Komfort wie Banken, Apotheken, Supermärkte, verlockende Trattorien und kleine Läden. Die Nähe zu Florenz und die gute Anbindung an die Stadt machen San Casciano Val di Pesa zu einem begehrten Ziel für alle, die das Leben auf dem Land lieben.

 


Vom Haupteingang aus gelangt man in den ca. 600 m2 großen Garten mit einer gepflasterten Pergola und einer großen Wiese. Eine alte Limonaia auf einem teilweise unterkellerten Zwischengeschoss von etwa 60 Quadratmetern wird als Garage und Lager genutzt (h 1,80 m).


Das Haus erstreckt sich über drei Etagen. Im Erdgeschoss gibt es einen Eingangsbereich, ein Wohnzimmer mit einem charakteristischen Kamin und einen Ausgang zur ca. 65 m2 großen Terrasse, von der man einen schönen Blick auf das Tal hat. Neben dem Wohnzimmer befinden sich ein Esszimmer mit Kamin und die Küche, ebenfalls mit Ausgang zur Terrasse, sowie eine Waschküche und ein Gästebad. Von hier aus gelangt man über einige Außenstufen in den Souterrain, in dem sich ein Keller mit einer charakteristischen Gewölbedecke befindet, die sich über die gesamte Länge des Erdgeschosses erstreckt.


Den ersten Stock erreicht man über eine elegante Treppe aus dem 19. Jahrhundert. Auf halber Höhe der Treppe ist ein Abstellraum. Im ersten Stock befindet sich der Schlafbereich mit zwei großen Schlafzimmern, einem kürzlich renovierten Badezimmer mit Dusche und einem weiteren Raum, der derzeit als Garderobe genutzt wird. Dieser kann auch ein drittes Schlafzimmer sein. Eine steile Treppe führt zum Turmzimmer, einem großen Raum, in dem ein zusätzliches Schlafzimmer mit Bad geschaffen werden kann. Oberhalb des Turms, bei dem der alte Zinnenkranz noch intakt erhalten ist, befindet sich eine Terrasse mit Blick auf das gesamte Tal des Flusses Pesa.  


Eigenheizung
Privater Brunnen zur Gartenbewässerung
Separater Eingang mit ausreichend Parkmöglichkeiten